Blue Shield in Deutschland
 
Aufruf zur Gründung eines deutschen Komitees

Situation in Europa  -  Deutschland fehlt
  
  Initiative  - 
Verfahren  -  Nutzen




Home / Aktuell

International
Notwendigkeit
Geschichte
Leitbild
Organisation
Komitee (ICBS)
Föderation (ANCBS)

National
Nationalkomitees
Aufgaben

Deutschland
Neugründung
DGKS
Ihre Hilfe

Aktivitäten
Vorsorge
Appelle
Internet
Internationale Einsätze
Stadtarchiv Köln (2009)

Links
International
Deutschland

Kontakt
Impressum

English 

Die Situation in Europa

In sechzehn Staaten gibt es bereits Nationalkomitees, neun weitere sind in Gründung

Blue Shield Nationalkomitees
Gründungsinitiativen
  • Aserbeidschan
  • Deutschland
  • Griechenland
  • Portugal
  • Russland
  • Schweden
  • Schweiz
  • Slowenien
  • Ungarn
Deutschland fehlt!

Der einzige größere EU-Staat, der durch Abwesenheit glänzt, heißt Deutschland!

Im deutschen Sprachraum haben wir ebenfalls die "rote Laterne". Das österreichische Nationalkomitee wurde vor einigen Jahren gegründet und ist sehr aktiv; in der Schweiz steht die Gründung kurz vor dem Abschluss.

Auch wenn  man ein anderes Kriterium anlegt, steht Deutschland ziemlich einsam da. Von den NATO-Staaten, die in den letzten Jahren mehrfach Truppenkontingente zu UN-Friedensmissionen beigesteuert haben, ist ebenfalls  Deutschland der letzte ohne ein Blue-Shield-Komitee. 

Nachdem mittlerweile auch in den USA ein Nationalkomitee gegründet wurde und erfolgreich agiert (und dabei sogar die endlich die Unterzeichnung der Haager Konvention von 1954 erreicht hat) liegt der Schwarze Peter nun eindeutig bei uns!!


Gründungsinitiative

Seit 2006 läuft die deutsche Gründungsinitiative unter der Führung von ICOM Deutschland, koordiniert von Dr. Thomas Schuler. Seit 2012 hat dann ICOM zusamen mit derDeutschen Gesellschaft für Kulturgutschutz e.V.“ die Gründung vorangebracht. 2016 wurde dann vom Internationalen Komitee (ICBS) Prof. Dr. Markus Hilgert zum offiziellen Gründungbsbeuftagten ("National Correspondent for the Blue Shield in Germany") ernannt.
 

Verfahren


Was nun die Praxis der Gründung betrifft, so müssen sich lediglich die deutschen Repräsentanten der fünf Trägerorganisationen abstimmen und einigen:

Die formalen Anforderungen des Internationalen Komitees sind nicht zu hoch, und auch das deutsche Recht - oh Wunder! - macht eine Gründung einfacher als in vielen anderen Staaten.

Genauere Hinweise zur Gründung eines Nationalkomitees finden sich hier


Was bringts?

Die bisherige Arbeit der Nationalkomittes zeigt, dass es genug in den einzelnen Ländern zu tun gibt, und dass auch mit begrenztem Aufwand einiges zu erreichen ist.

Wer dennoch skeptisch fragt, ob ein einzelnes BLUE SHIELD Nationalkomitee überhaupt etwas bewegen kann, der sollte sich einfach mal im Internet ansehen, was die Kollegen in  Österreich, Frankreich und den USA auf die Beine gestellt haben:





Wollen Sie etwas zur Gründung eines deutschen Komitees beitragen?


Seitenbeginn
Homepage